Vorlesewoche statt Vorlesetag

Vorlesewoche statt Vorlesetag

Aus dem bundesweiten Vorlesetag ist an der Von-Zumbusch-Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz eine ganze Vorlesewoche geworden. Das Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“ wurde an der Gesamtschule auf besondere Weise umgesetzt: Zwischen dem 15. und 19. November lasen Schüler der Oberstufe jenen der Unter- und Mittelstufe vor. Dazu kamen die Schüler jeweils in der Mittagspause in der Mediothek der Schule zusammen.

Die Oberstufenschüler, allesamt aus dem Leistungskurs Deutsch der Q1, hatten für ihre Vorlesestunden – zum Motto passend sowie an den Interessen der Jüngeren orientiert – die Romane „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün, „emmaboy tomgirl“ von Blake Nelson sowie „Silber“ von Kerstin Gier ausgewählt. Die Schüler der Sekundarstufe I nutzten die Lesephasen für eine Auszeit vom Schulalltag und ließen sich in den Geschichten sowie in den neuen gemütlichen Sitzkissen in der Mediothek versinken.

Logo