Richtigstellung: Keine Amokbedrohung an der Von Zumbusch Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz

Richtigstellung: Keine Amokbedrohung an der Von Zumbusch Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz

In Bezug auf die Pressemitteilung in der gedruckten Presse vom Freitag, dem 13.8.2021 möchte die Von Zumbusch Gesamtschule richtig stellen: Es hat zu keiner Zeit hier an der VZG eine Amokbedrohung gegeben.
Es hat einen Hacker-Angriff auf die IServ-Plattform gegeben, bei dem der Account eines Schülers übernommen wurde und somit an alle Schülerinnen und Schüler eine E-Mail versandt wurde.
Die Schulleitung hat sofort mit der Polizei Ermittlung aufgenommen. Die Schülerschaft der VZG wurde über den Abteilungsleiter Herrn Heidemann über den Sachverhalt aufgeklärt.
Es besteht kein Anlass zur Sorge - Weitere Ermittlungen werden von der Polizei geführt. Die Schulleitung ist auch mit der Pressestelle der Polizei in Gütersloh in Kontakt.
Gez. Sabine Hengstenberg
Schulleiterin

Logo