Verkehrsunfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss auf der Clarholzer Straße

Verkehrsunfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss auf der Clarholzer Straße

Am späten Dienstagabend (16.11., 23.55 Uhr) ereignete sich auf der Clarholzer Straße zwischen Rheda und Herzebrock ein Verkehrsunfall eines 24-jährigen Mitsubishi-Fahrers und seinem Beifahrer.

Den Erkenntnissen nach befuhr der 24-jährige Lippstädter mit dem Pkw die Clarholzer Straße in Richtung Herzebrock. Etwa in Höhe der Herzebrocker Straße verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in einer Rechtskurve geradeaus von der Fahrbahn ab. In der Folge kollidierte das Fahrzeug mit einem Baum, überschlug sich und kam auf einem Ackerfeld zum Stehen. Der Fahrer sowie sein 32-jähriger Beifahrer aus Langenberg verletzten sich hierbei.

Im Rahmen der Unfallaufnahme gab der Unfallfahrer an, dass er zuvor Alkohol und auch Drogen konsumiert hatte. Zur Entnahme einer Blutprobe sowie zur weiteren ambulanten Behandlung der leichten Verletzungen wurde der 24-Jährige durch den eingesetzten Rettungsdienst in ein Gütersloher Klinikum gefahren. Der Beifahrer wurde unterdessen zur ärztlichen Behandlung und Beobachtung stationär in einem weiteren Gütersloher Krankenhaus aufgenommen.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 5000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Mitsubishi wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Logo