Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz verschicken Ablesekarten für Trinkwasser

Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz verschicken Ablesekarten für Trinkwasser

In Kürze werden die Gemeindewerke wieder die Jahresabrechnungen für den Wasser- und Abwasserverbrauch erstellen. Aufgrund der positiven Erfahrungen aus den vergangenen Jahren werden alle Einwohner der Gemeinde gebeten, die Zählerstände selbst abzulesen. Die dazu notwendigen Ablesekarten werden in den nächsten Tagen versandt.

Die Zählerstände können schnell und einfach bis zum 30. November online über eine Zählerstandseingabe an die Gemeindewerke übermittelt werden. Der Link zu diesem Portal ist entweder über die Internetseite der Gemeinde www.herzebrock-clarholz.de in der Rubrik „Aktuelles“ oder mittels QR-Code erreichbar. Die hierfür erforderlichen Zugangsdaten befinden sich im Anschreiben zur Ablesekarte. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, die Zählerstände auf der Antwortkarte einzutragen und bis zum 30. November an die Gemeindewerke zurückzusenden.

Unabhängig von der Ablesung wird empfohlen, den Stand des Wasserzählers in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren, um einen Defekt in der Hausinstallation frühzeitig erkennen zu können.

Logo