„Moderne Sportstätten 2022“ beim TC Herzebrock erfolgreich abgeschlossen.

Ende September letzen Jahres viel der Startschuss für das Projekt „Moderne Sportstätten 2022“ beim TC Herzebrock.

„Moderne Sportstätten 2022“ beim TC Herzebrock erfolgreich abgeschlossen.

Durch ein Investitionsprogramm der Landesregierung NRW, war es für den Verein möglich den Sanierungstau im Vereinsheim in vielen Bereichen zu minimieren.

Auf dem Programm standen die Sanierung der sanitären Anlagen, der Umkleiden und der Heizungsanlage.

Doch nicht nur das Investitionsprogramm hat dabei geholfen die Sanierungsarbeiten zum Leben zu erwecken. Durch die beherzte Unterstützung vieler Vereinsmitglieder konnten die aufwändigen Arbeiten überhaupt erst durchgeführt werden. Insgesamt sind stolze 440 Stunden an Arbeitseinsatz zusammengekommen. Die Mitglieder hatten allerhand zu tun. Unter der Bauleitung von Michael Irsig rissen sie Wände ab, hauten Fliesen von der Wand und stemmten den Boden auf. Nachdem die Arbeiten mit viel Spaß und Zusammenhalt vollendet waren, konnte der Neuaufbau beginnen. Stück für Stück entstand so das neue Innenleben der einzelnen Bereiche des Vereinsheims, die sich sehen lassen können.

Wir freuen uns nach harter Arbeit jedem Mitglied einen angenehmen Aufenthalt ermöglichen zu können.

An dieser Stelle möchte sich der Vorstand ganz herzlich bei jedem für die tatkräftige Unterstützung bei der Sanierungsarbeit bedanken. Vielen Dank auch an die Firma Steinel für die Sachspende in Form der Beleuchtung, die Firma adeco für die Auffrischung der Innentüren durch Lackierarbeiten, sowie dieFirmen Eudur und Lübbering für Ihre finanzielle bzw. sachliche Unterstützung.

Der Verein nimmt aus diesem Projekt einen großen Motivationsschub mit in die Zukunft und freut sich auf weitere spannende Vorhaben.

Logo