Hermanns Erben sammeln Pfand für die „Flutopfer von Erftstadt“

Christian Pohlmeyer hat spontan seine dritte Spendenaktion ins Leben gerufen. Dieses Mal heißt Sie: „Flutopfer Erftstadt“.

Hermanns Erben sammeln Pfand für die „Flutopfer von Erftstadt“

Mit dieser Spendenaktion sammelt er bis einschließlich kommenden Sonntag, dem 01. August Spendengelder für die von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Erftstädter. Bis jetzt hat er innerhalb von 4 Tagen schon über 10.000 € zusammen bekommen.

Am kommenden Samstag, dem 31. Juli möchte er mit seinem Nachbarn Christian Schepers eine „Pfand für Erftstadt“-Aktion in Herzebrock-Clarholz und Rheda-Wiedenbrück durchführen. Bringt einfach eure leeren Pfandflaschen, Getränkekisten, PET Flaschen, leeren Bierfässer usw. am kommenden Samstag, den 31. Juli von 8:00 -18:00 Uhr einfach in eure Hofeinfahrt und schickt Christian Pohlmeyer ab sofort bis einschließlich Freitagabend eine Nachricht über Facebook oder eine eMail an Christian.Pohlmeyer@gt-net.de mit Angabe eurer Adresse, sowie was abgeholt werden kann. Dann kommen die beiden „Hermanns Erben“ am Samstag vorbei und holen dieses ab.

Bürgermeister Marco Diethelm und die Gemeindeverwaltung unterstützen die Aktion. Die Sammlung erfolgt mit Bullis vom Bauhof Herzebrock-Clarholz.

Der Erlös wird anschließend auf das Spendenkonto „Hochwasser“ der Stadt Erftstadt überwiesen. Die beiden Hermanns Erben würden sich über eine große Teilnahme natürlich sehr freuen und bedanken sich schon jetzt dafür.

Logo