Erstes Abitur an der Von-Zumbusch-Gesamtschule

Erstes Abitur an der Von-Zumbusch-Gesamtschule

Erstes Abitur an der Von-Zumbusch-Gesamtschule

„Ihr seid die Ersten, die Prototypen sozusagen“, so sprach Petra Monkenbusch die 42 Abiturientinnen und Abiturienten der Herzebrocker Von-Zumbusch-Gesamtschule am Freitragnachmittag in der Mensa der VZG an.

Begonnen hatte die Abiturfeier mit einem Wortgottesdienst, der von den Religionskollegen der VZG, Roland Wollbrink und Pradeep Manjooran, zusammen mit der katholischen GemeindereferentinJennifer Bochert und dem evangelischen Pfarrer Artur Töws vorbereitet worden war. Musikalisch eingerahmt wurde die gesamte Veranstaltung durch Musikbeiträge am Piano von Alina Remmers und Kirill Kuhn, beide Schüler an der VZG.

Auch Bürgermeister Marco Diethelm und der langjährige Elternpflegschaftsvorsitzende Michael Zan beglückwünscheten zum errungenen Erfolg.

Als praktische Geschenke mit Symbolkraft hatte die Schule für alle Abiturienten grüne Schirme mit dem VZG-Logo parat, die zusammen mit den Urkunden überreicht wurden. Petra Monkenbusch, Christian Abendroth und Sabine Hengstenberg riefen alle einzeln nach vorn und gratulierten zum bestandenenAbschluss – 38-mal war es die allgemeine Hochschulreife, viermal die Fachhochschulreife.

Besondere Ehrungen gab es für einige Schülerinnen und Schüler für überdurchschnittliche Leistungen und für besonderes Engagement: als beste Schülerinnen mit Einser-Abitur wurden Janine Glimpel, Jana Ontrup, Finn Eickholz und Vincent Hüsch geehrt, Carolin Elbracht und Noah Nickel für ihren besonderen Einsatz für den Abiturjahrgang.

Wir gratulieren dem ersten Abijahrgang der Von-Zumbusch-Gesamtschule und wünschen allen 42 Abiturienten und Abiturientinnen alles Gute für Ihre Zukunft.

Bilder und Text: Michael Wöstheinrich

Logo