Nächster Schritt beim Breitbandausbau im Außenbereich Herzebrock-Clarholz: Begehung ab Mitte Oktober

Nächster Schritt beim Breitbandausbau im Außenbereich Herzebrock-Clarholz: Begehung ab Mitte Oktober

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz geht mit dem Breitbandausbau im Außenbereich der Gemeinde in die nächste Phase. Nach der europaweiten Ausschreibung wurde inzwischen der Netzplaner beauftragt und beginnt mit seiner Arbeit.

In der zweiten Oktoberhälfte werden zwei Mitarbeiter aus dem Rathaus eine Begehung des gesamten Außenbereichs vornehmen. Sie ermitteln anhand der Klingelschilder die Anzahl der Wohneinheiten jeder Immobilie.

Zeitgleich bereitet die Netzgesellschaft Herzebrock-Clarholz (NHC) die Vermarktung von Glasfasertarifen vor. Demnächst werden dazu Informationsbriefe an alle Adressen im Außenbereich verschickt.

Auskünfte im Rathaus erteilen Birgit Herbring unter der Telefonnummer 05245 / 444-133 und Jens Jagiella mit der Durchwahl 230.

Logo