Bauarbeiten für Pumptrack haben begonnen: Neue Anlagen für Kinder und Jugendliche in Herzebrock-Clarholz

Bauarbeiten für Pumptrack haben begonnen: Neue Anlagen für Kinder und Jugendliche in Herzebrock-Clarholz

Herzebrock-Clarholz bekommt eine Pumptrack-Bahn. Drei Jahre ist es her, dass auf dem Schulhof der Josefschule probeweise für ein paar Wochen ein mobiler Pumptrack installiert war. Der Rundkurs für Mountainbikes und Roller wurde von den Kindern und Jugendlichen sehr gut angenommen. Nach einer Machbarkeitsstudie im Rahmen des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK), beschloss der Rat der Gemeinde im September 2020 die Umsetzung des Pumptracks und eines Mini-Soccerfelds. Den Zuwendungsbescheid gab es im November 2020. Die Gesamtkosten für die beiden Anlagen betragen insgesamt 464.717,30 Euro und werden zu 68 Prozent über den Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten gefördert.

Baubeginn des Pumptracks war am 27. April. Das Ziel ist, vor dem Affentenniscup Mitte August fertig zu werden. Die Arbeiten für das Soccerfeld werden später beginnen. Die Fertigstellung wird voraussichtlich im Herbst sein.

Geplant wurden Pumptrack und Soccerfeld vom Büro Freiraumplanung Wolf aus Rietberg. Die Vor- und Nacharbeiten führt die Firma Engelmeier Garten und Landschaftsbau aus Verl aus. Die Anlagen selbst baut die eigens darauf spezialisierte Firma Konrad Willar Pumptracks, Biketrails Events aus Augsburg. Erst nach Beendigung der Vorarbeiten wird die Firma aus Bayern anreisen und voraussichtlich Mitte Mai mit den Asphaltarbeiten vor Ort beginnen.

Die Pumptrackbahn wird auf der Wiese hinter der Zweifachsporthalle und das Soccerfeld neben der Skateranlage auf dem Schulhof der von Zumbusch Gesamtschule gebaut. Die Pumptrackanlage ist circa 1440 Quadratmeter groß, davon sind etwa 540 Quadratmeter asphaltiert. Das Soccerfeld bemisst sich auf 20 mal 13 Meter. Zur Ausstattung gehören ein farbiger Fallschutzboden, Bande und ein Ballfangnetz sowie integrierte Basketballkörbe.

„Ich freue mich, dass wir mit dem Pumptrack und dem Minisoccerfeld zwei tolle Attraktionen für die Kinder und Jugendlichen in Herzebrock-Clarholz schaffen können“ sagt Bürgermeister Marco Diethelm. „Hier sind die Fördergelder gut angelegt“, so das Gemeindeoberhaupt.

Logo