Information zur Nachhaltigkeit "Zero Waste"

Ein Inspirationsabend - wie kann ich Müll vermeiden?

Information zur Nachhaltigkeit  "Zero Waste"

Müllvermeidung und Nachhaltigkeit sind die Themen des nächsten Offenen Frauentreffs in der Gemeinde Herzebrock-Clarholz. Unter dem Stichwort „zero waste“ informieren die beiden Referentinnen Alexa Kronshage und Elisabeth von Müller dazu ausführlich am Mittwoch, 8. Dezember ab 19 Uhr im Kreisfamilienzentrum im von-Zumbusch-Haus in der Clarholzer Straße 45.

Sie stellen vor, wie man aus Dingen, die man bereits hat, selbst etwas Neues herstellen kann. Es geht darum, Plastik zu vermeiden und was Mikroplastik bei den Menschen auslöst. Die ersten und einfachsten Schritte sind im Bereich der Badartikel und Kosmetik möglich. Zu Duschgel, Flüssigseife, Shampoo, Spülungen, Zahncreme, Deo und Bodylotion gibt es zahlreiche Alternativen und vielfältige Möglichkeiten.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet unter den Bedingungen der dann geltenden Coronaschutzverordnung statt. Anmeldungen nimmt die Gleichstellungsbeauftragte Jutta Duffe im Rathaus Herzebrock-Clarholz unter der Telefonnummer 05254-444217 oder per Email unter J.Duffe@herzebrock-clarholz.de. bis zum 6. Dezember entgegen.

Logo