Ausstellung Kunstverein Gruppe 13: „Zwei Welten“ - Bilder und Skulpturen von Markus Boltz

Ausstellung Kunstverein Gruppe 13: „Zwei Welten“ - Bilder und Skulpturen von Markus Boltz

Ausstellung in der Galerie Haus Samson Kunstverein Gruppe 13 e.V.

„Zwei Welten“ - Bilder und Skulpturen von Markus Boltz

In den expressionistischen, teils abstrakten Werken werden die verborgenen emotionalen Schichten der Gesellschaft oder des einzelnen Menschen mit satten Farben und einer groben Pinselführung in Acryl auf Leinwand dargestellt.

Die Absicht des Künstlers Markus Boltz ist ein intensiver Ausdruckseiner Werke, der von Spontanität und Emotionalität geleitet wird. Seine Art der künstlerischen Darstellung soll Bewegen und den Betrachter zum Nachdenken bringen.

Die gestischen Arbeiten von Markus Boltz erschaffen einen künstlerischen Schauplatz einer Maskerade, der sich nicht weit entfernt von der Realität befindet. Es entstehen zwei Welten, die bewusst von vielen Menschen gewählt werden, um Probleme oder Unsicherheiten zu verbergen. Sie schauen scheinbar häufig am tatsächlichen Leben und der Wahrheit vorbei. Diese Art der Fassade soll durch seine Werke symbolisiert werden.

Der Künstler Markus Boltz, geboren 1970 in Bochum, lebt in Dinslaken. Nach dem Fachabitur machte er eine Ausbildung bei der Bank und anschließend eine weitere zum Ausbilder. Er ist heute als Künstler und als pädagogischer Mitarbeiter in der Erwachsenenbildung tätig.

Vernissage: Freitag 11.03. um 19 Uhr
Ausstellung: 12.03. – 01.05.2022
Öffnungszeiten: Mi., Sa., So. 15 – 18 Uhr

​​Unter den derzeit geltenden Corona Bestimmungen

Galerie im Haus Samson
An der Dicken Linde 3
33442 Herzebrock-Clarholz
www.kunstverein-gruppe13.de

Logo