Weltspartage 2021 bei der Kreissparkasse Wiedenbrück

Das Feiern des Weltspartags hat eine lange Tradition bei der Kreissparkasse Wiedenbrück.

Weltspartage 2021 bei der Kreissparkasse Wiedenbrück

Auch in diesem Jahr steht im Oktober wieder das Fest der Sparkassen an. In diesem Jahr werden die Abläufe etwas angepasst, um größere Menschenansammlungen in Zeiten von Corona zu vermeiden. Daher feiern wir den Weltspartag in den Herbstferien, also zwei Wochen lang.

Vom 11. bis zum 22. Oktober 2021 sind die jungen Sparerinnen und Sparer eingeladen, uns in den Geschäftsstellen in Herzebrock, Rheda, Wiedenbrück, Langenberg, Verl und Schloß Holte mit ihren prall gefüllten Spardosen zu besuchen. Dort erhalten sie dann eine kleine Belohnung.

Der Weltspartag hat bereits eine lange Tradition: Der erste Weltspartag fand am 31. Oktober 1925 statt. Ein Jahr zuvor beschloss das Weltinstitut der Sparkassen auf dem ersten Internationalen Sparkassenkongress in Mailand die Einführung des »World Thrift Day«. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen und den Wert des Geldes schätzen lernen. So nutzten bereits Generationen den Weltspartag als DEN Spartag.

Der Weltspartag ist nämlich schon lange nicht mehr nur etwas für Kinder und Jugendliche. Auch Erwachsene können diesen Tag nutzen, um sich Gedanken über ihre Sparstrategie zu machen.

Alternative zur Spardose können Fondssparpläne sein. Statt weiterhin das Schwein zu füttern, legt man regelmäßig einen festen Betrag in Wertpapierfonds an. Zu Wertpapieren zählen zum Beispiel Aktien oder festverzinsliche Anleihen. Welche Art von Fonds in Frage kommt und welcher Betrag sinnvoll ist, bespricht man am besten ausführlich mit seinem Berater. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass eine Anlage in Investmentfonds Kursschwankungen unterliegt, die sich negativ auf den Wert der Anlage auswirken können.

Alle Informationen zu dem Weltspartag gibt es im Internet www.knax.de/kskwd.

Logo