Stadtradeln in Herzebrock-Clarholz beendet: Gewinnerfoto des begleitenden Fotowettbewerbs ermittelt

Stadtradeln in Herzebrock-Clarholz beendet: Gewinnerfoto des begleitenden Fotowettbewerbs ermittelt

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz machte vom 16. Mai bis 5. Juni bereits zum dritten Mal bei der bundesweiten Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis mit. Die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde, Caroline Hüttemann, freut sich als Organisatorin der Aktion über die Teilnahme von 506 Aktiven in 29 Teams. Insgesamt legten die Herzebrock-Clarholzer in den drei Wochen 95.612 Radkilometer zurück. Das sind rund 20.000 Kilometer mehr als im letzten Jahr. Bei der Annahme, dass die Strecke ansonsten mit dem Auto zurückgelegt worden wäre, entspricht das einer Vermeidung von 15 Tonnen CO2. Im Ranking der teilnehmenden Gemeinden im Kreis Gütersloh hat sich Herzebrock-Clarholz mit 5.69 Kilometer pro Einwohner damit den zweiten Platz nach Steinhagen erradelt.

Erstmals haben auch die Schulen der Gemeinde teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler der drei Grundschulen sowie der von-Zumbusch-Gesamtschule haben insgesamt ca. 29.000 Kilometer per Rad zurückgelegt. „Für Kinder und Jugendliche sind nicht nur die körperliche Bewegung und der damit verbundene Spaß wichtig, sondern auch die Gewissheit, selbst etwas zum Erhalt unserer Umwelt beitragen zu können“, erläutert Bürgermeister Marco Diethelm. „Der Klimawandel und ein bewusster Umgang mit den Ressourcen sind insbesondere für die jüngere Generation ein fundamentales Thema“, stellt das Gemeindeoberhaupt fest.

Nach den Sommerferien wird es die Siegerehrung zum Stadt- und Schulradeln mit Preisverleihung geben. Über den konkreten Termin wird die Gemeinde noch informieren. Ein Gewinner steht allerdings jetzt schon fest. Beim begleitenden Fotowettbewerb rund ums Radfahren kann sich Ulrich Potthoff mit seinem Foto der frühmorgendlichen Dalke-Auen bei Gütersloh über den ersten Platz freuen. Bei der Preisverleihung werden viele weitere schöne Bilder zu sehen sein, die im Rahmen des Wettbewerbs eingereicht worden sind. „Bei diesem Bild gefällt mir besonders gut die tolle Stimmung, die durch das Foto rüberkommt. Auch die wunderschönen Farben und die Bildkomposition mit dem Fahrradlicht sind echte Eyecatcher“, kommentiert Caroline Hüttemann das Gewinnerbild.

Logo