Energiesparwochen online vom 19. bis 29. September: Tipps zu erneuerbaren Energien, Dachbegrünung und Co.

Energiesparwochen online vom 19. bis 29. September: Tipps zu erneuerbaren Energien, Dachbegrünung und Co.

Die sehr hohen Energiepreise – verbunden mit der Sorge um Engpässe beim Gas durch den Ukrainekrieg – haben bei Hausbesitzern einen Nachfrage-Boom für Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen ausgelöst. Ebenso überlegen immer mehr Besitzer von älteren Photovoltaikanlagen, was sie nach Ende der Strom-Einspeisevergütung tun sollen. Zudem regt der Klimawandel immer mehr Menschen zum Handeln an. So werden zum Beispiel vermehrt Dachbegrünungen geplant, die das Kleinklima verbessern, Folgen von Starkregen abmildern und Lebensraum für Insekten schaffen.

Zur Unterstützung von Hausbesitzern bei der Planung und Umsetzung dieser und weiterer Klimaschutzmaßnahmen bietet die Volkshochschule Reckenberg-Ems mit der Gemeinde Herzebrock-Clarholz, dem Kreis Gütersloh und der Verbraucherzentrale NRW vom 19. bis 29. September 2022 sechs Online-Vorträge an. In der ersten Woche geht es um Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien, in der zweiten Wochen stehen Dachbegrünung, Fassadendämmung sowie Förderprogramme und regionale Energieberatungsprogramme auf dem Programm.

Interessenten können sich ab sofort bei der Volkshochschule Reckenberg-Ems unter www.vhs-re.de, per E-Mail an annika.busche@vhs-re.de oder unter Tel. 05242-9030127 für eine oder mehrere Zoom-Veranstaltungen anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden spätestens bis zum Veranstaltungstag, um 12 Uhr entgegen genommen.

Die kostenfreien Zoom-Veranstaltungen im Überblick:

19. September, 19 Uhr: „Klimafreundlich heizen ohne Öl und Gas“ Referent: Sven Kersten, Bundesverband Wärmepumpe, Berlin.

20. September, 19 Uhr, „Was tun mit Ü20-Photovoltaikanlagen nach Ende der EEG-Vergütung?“ Referent: Jörg Sutter, Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf.

21. September, 19 Uhr: „Photovoltaik, Batteriespeicher und Elektromobilität“, Referent: Ulrich Honigmund, Verbraucherzentrale Gütersloh

27. September, 19 Uhr: „Grün sucht Dach – Dachbegrünung fachgerecht planen und umsetzen“ Referentinnen: Andrea Wegner und Annika Dobbers, Verbraucherzentrale NRW, Ulla Thering, Kreis Gütersloh.

28. September, 19 Uhr: „Mit Fassadendämmung Heizkosten senken“, Referent: Oliver Erdmann, die bauwerkstadt gmbh, Bielefeld.

29. September, 19 Uhr: „Vorträge zu aktuellen Fördermitteln fürs Haus und zu regionalen Energieberatungsangeboten mit anschließender Gruppenberatung im Webraum“, Referenten/Beratung: Jan Karwatzki und Bernd Winterseel, Öko-Zentrum NRW, Jörg Sutter, Verbraucherzentrale NRW, Ulla Thering, Kreis Gütersloh.

Logo