Verheißungsvolles Licht am Boland

Verheißungsvolles Licht am Boland

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind. Alle Jahre wieder beginnt der Stern über dem Portal der Evangelischen Kreuzkirche in Herzebrock am 1. Advent um 17:00 Uhr zu leuchten. Das bleibt so über die Advents- und Weihnachtszeit.

Die Aktion des Happy Night-Teams fand auch dieses Jahr in Gestalt einer Open-Air-Andacht vor der Kirche statt. Dietrich Utler begleitete bekannte Adventslieder. Die Figuren des ökumenischen Adventsfensters starteten wieder ihren Lauf durch Herzebrock-Clarholz an der Kreuzkirche. Und Pfarrer Rainer Moritz hielt eine eindrucksvolle Andacht zum Thema Offene Türen. Advent lädt dazu ein, die inneren wie die äußeren Türen zu öffnen, betonte Rainer Moritz.

Im Anschluss an die Andacht blieben die Besucher*innen bei Punsch und Keksen und in gebührendem Abstand voreinander noch einige Minuten beieinander.

Das Happy Night-Team will passend zum Heiligen Abend am 24. Dezember noch mehr Licht an und in die Kreuzkirche bringen. Licht, dass Zuversicht verheißt.

Logo