Waldspaziergang der besonderen Art

Im Rahmen des Themas Klima und Nachhaltigkeit bietet die kfd St. Christina am Samstag, den 25. September, einen Waldspaziergang der besonderen Art im Rhedaer Forst an.

Waldspaziergang der besonderen Art

Es wird entdeckt, welche Spuren das Klima im Wald vor unserer Haustür hinterlässt und wie wir damit umgehen können. Wie und dass alles zusammenhängt und was das mit Nachhaltigkeit für jeden einzelnen von uns zu tun hat, kann man spätestens dann erfahren, wenn bei dem Ausflug in die Ökologie auch kleine Abstecher in die (Wald-) Geschichte, die Literatur und sogar in die Spiritualität unternommen werden.

Statt der klassischen Informationsvermittlung verspricht Waldpädagogin Annegre

Fronemann eine kurzweilige Entdeckungsreise mit allen Sinnen. Diese findet als gemütlicher Spaziergang statt, jedoch wird festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung empfohlen.

Kaffee und Kuchen sind im Anschluss geplant.

Der Spaziergang startet um 14.00 Uhr am Hubertusheim in Rheda, Moorweg 81. Zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 13.30 Uhr Treff auf dem Parkplatz am Sportplatz.

Anmeldungen nimmt bis zum 22. September Irmgard Kuhre an. Tel: 05245-4966

Logo