Die Josefschule und der Caritasverband Gütersloh suchen für die Schüler der Grundschule ehrenamtliche Lernbegleiter

Die Josefschule und der Caritasverband Gütersloh suchen für die Schüler der Grundschule ehrenamtliche Lernbegleiter

Lernbegleitung ist eine regelmäßige und andauernde Zusammenarbeit von „älteren und jungen Menschen" parallel zum Unterricht in den Räumen der Schule, möglichst einmal wöchentlich für die Dauer von ein oder zwei Unterrichtsstunden, die die Ehrenamtlichen nach ihrem Zeitplan festlegen.

In dieser Unterrichtsstunde kann Gelerntes wiederholt und erklärt, gelesen oder das Leseverständnis trainiert werden, aber es kann auch erzählt und gespielt werden. Der Einsatz wird individuell abgesprochen. Das Material wird von den Lehrkräften gestellt.

Lernbegleitung wird schon an der Josefschule, der Bolandschule und einigen anderen Schulen im Kreis Gütersloh erfolgreich praktiziert.

Eine Stellenausschreibung für ehrenamtliche Lernbegleiter könnte lauten, „Interesse an Ehrenamt, interessiert an jungen Menschen und bereit, Zeit zu investieren“, sagt Mechtild Reker, Caritas Fachberaterin für Senioren- und Ehrenamtsarbeit, die zusammen mit Lara Schöning, Schulsozialarbeiterin der Josefschule, die Ehrenamtlichen fachlich begleiten. “Die Kinder freuen sich, wenn sie eine Lernbegleitung für sich allein haben und freuen sich jede Woche darauf“ weiß Lara Schöning zu berichten.

Frau Marita Bauske und Inge Eickhoff begleitet seit mehreren Jahren Kinder mit viel Freude und freuen sich jetzt auf den Start nach den Ferien.

Wenn Sie Interesse an dem ehrenamtlichen Einsatz als Lernbegleiter haben oder nähere Informationen möchten, melden Sie sich bei:

Mechtild Reker, Caritasverband für den Kreis Gütersloh 0 52 42 / 40 82 30 oder reker@caritas-guetersloh.de

Logo