Skateranlage in Herzebrock-Clarholz frisch saniert: Ab 14. Juli mit neuer Pyramide aus Granit

Skateranlage in Herzebrock-Clarholz frisch saniert: Ab 14. Juli mit neuer Pyramide aus Granit

Die Skateranlage des Schul- und Sportzentrums nahe des Hallenbads Herzebrock, der von-Zumbusch-Gesamtschule und des Waldstadions wurde in Teilen saniert. Die Asphaltdecke wurde abgeschliffen, damit sie wieder glatt und somit gut befahrbar für BMX-Räder und Skateboards ist. Außerdem wurde die alte, mittlerweile marode gewordene, Pyramide aus Holz durch eine neue aus Granit ersetzt. Diese Maßnahme ist, genauso wie die, noch in Arbeit befindliche, Errichtung des Pumptracks im Rahmen des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) erfolgt. „Schön, dass wir damit jetzt in den Sommerferien die Attraktivität der Freizeitmöglichkeiten für die Jugendlichen in der Gemeinde steigern können,“ freut sich Bürgermeister Marco Diethelm.

Die Anlage darf am Donnerstag, 14. Juli nach zweitägiger Sperrung wieder genutzt werden. Dann ist der Klebstoff der neuen Pyramide ausgehärtet.

Logo