Weitere Ehrenamtliche Lernbegleiter gesucht

Weitere Ehrenamtliche Lernbegleiter gesucht

Der Caritasverband Gütersloh sucht für die Schüler der Grundschulen in Herzebrock-Clarholz Lernbegleiter.

Lernbegleitung ist eine regelmäßige und andauernde Zusammenarbeit von „älteren und jungen Menschen" parallel zum Unterricht in den Räumen der Schule, möglichst einmal wöchentlich für die Dauer von ein oder zwei Unterrichtsstunden, die die Ehrenamtlichen nach ihrem Zeitplan festlegen.

In dieser Unterrichtsstunde kann Gelerntes wiederholt, erklärt, gelesen oder das Leseverständnis trainiert werden, aber es kann auch erzählt und gespielt werden. Diese individuelle Förderung soll auch zu Sprachverbesserung dienen.

Das Ziel der Lernbegleitung ist, Schülern eine andere Form der Lernatmosphäre zu geben und die schulische wie auch menschliche Entwicklung zu begleiten.

Eine Stunde in der Woche nur für das Kind da sein und die volle Zuwendung und Aufmerksamkeit geben. Es kann unbefangen erzählt werden, was man sich im Klassenverbund vielleicht nicht traut.

Nachhilfeunterricht im klassischen Sinne ist es nicht. Die Jungen und Mädchen lernen sich besser zu konzentrieren, sie können ihre Kreativität ausleben und werden spielerisch gefördert.

Von den Lehrern wird ausgewählt, bei welchen Kindern der Bedarf da ist. Der Einsatz wird individuell abgesprochen. Das Material wird von den Lehrkräften gestellt.

Die Lernbegleitung findet schon in der Josefschule statt und soll auf die Bolandschule ausgeweitet werden.

Ebenso wird die Lernbegleitung auch an einigen anderen Schulen im Kreis Gütersloh erfolgreich praktiziert.

In Herzebrock-Clarholz von Anfang an dabei sind die Lernbegleiter Inge Eickhoff, Marita Bauske und Helmut Volmer.

Letzterer nennt als Grund warum er damals an dem Angebot interessiert war und es angenommen hat: „Ich habe bisher viel mit älteren Menschen zu tun gehabt, wollte nun gerne mit jüngeren zusammenarbeiten und habe so einen anderen Einblick auf Kinder und Jugend.“

Eine Stellenausschreibung für ehrenamtliche Lernbegleiter könnte lauten, „Interesse an Ehrenamt, interessiert an jungen Menschen und bereit, Zeit zu investieren“, sagt Mechtild Reker, Caritas Fachberaterin für Senioren- und Ehrenamtsarbeit, die zusammen mit Suriye Gün, Schulsozialarbeiterin der Grundschulen in Herzebrock-Clarholz, die Ehrenamtlichen fachlich begleiten.

Wenn Sie Interesse an dem ehrenamtlichen Einsatz als Lernbegleiter haben oder nähere Informationen möchten, melden Sie sich bei:

Mechtild Reker, Caritasverband für den Kreis Gütersloh 05242/408230 oder reker@caritas-guetersloh.de

Logo