Geheimnis wird gelüftet - Preisträger*innen werden am 25. November bekannt gegeben

Geheimnis wird gelüftet - Preisträger*innen werden am 25. November bekannt gegeben

Wie berichtet, hatte der örtliche Arbeitskreis Herzebrock-Clarholz der Gemeinschaft für Natur- und Umweltschutz im Kreis Gütersloh e.V. / GNU zum Fotowettbewerb „Naturnahe Gärten in Herzebrock-Clarholz“ eingeladen.

Unter mehr als 70 eingereichten Fotos hat die Jury (Caroline Hüttemann, Daniela Toman, Ralf Gryga) zehn Bilder als besonders preiswürdig ausgewählt.

Am 25. November um 19 Uhr werden die Preisträger*innen in der Aula der Wilbrandschule im Ortsteil Clarholz bekannt gegeben. Und die Preise, gestiftet von der GNU, von FotoParadies / Brockmann und der Gemeinde Herzebrock-Clarholz werden verliehen. Der Jahreskalender 2022 mit den preisgekrönten Bildern wird vorgestellt. Einzelne Exemplare können direkt erworben bzw. der Kalender kann bestellt werden.

Im Anschluss an die Preisverleihung und einem Statement der GNU-Gruppe zeigt der Herzebrocker Naturfotograf Ralf Gryga eine beeindruckende Bildershow von der Schönheit der Natur in Herzebrock-Clarholz. Was werden die Anwesenden sehen? z.B. atemberaubende Nahaufnahmen von Insekten, Vögeln und Pflanzen. Bilder aus Feld und Wald öffnen den Blick für die Schönheit unserer schützenswerten Natur. Aber Ralf Gryga zeigt auch überraschende zum Schmunzeln anregende fotografische Kompositionen.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Eintritt wird nicht erhoben. Spenden für die Arbeit der GNU sind willkommen.

Die Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen ist obligatorisch. Es gelten die 2G-Regeln, d.h. Zutritt hat, wer geimpft oder genesen ist.

Logo