Rohrbruch in Herzebrock-Clarholz: Trinkwasserleitungen betroffen

Rohrbruch in Herzebrock-Clarholz: Trinkwasserleitungen betroffen

In der Gemeinde Herzebrock-Clarholz ist es am Vormittag des 28. April bei Bauarbeiten an der Groppeler Straße zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Dies hatte kurzfristig Auswirkungen auf die Trinkwasserversorgung im gesamten Gemeindegebiet.

Vertreter der Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz sind vor Ort, um das Problem schnellstmöglich zu beheben. Auswirkungen auf den Wasserdruck in den Leitungen konnten umgehend reduziert werden. Umliegende Teilbereiche sind noch betroffen. Die Beeinträchtigungen sollen auch dort im Laufe des Tages behoben sein.

Logo