Schiedspersonen neu Herzebrock-Clarholz

Schiedspersonen neu Herzebrock-Clarholz

Am 30. März gab es einen nicht alltäglichen Termin im Rathaus. Die feierliche Verabschiedung von Heinrich Falkenreck, der zehn Jahre lang Schiedsmann in Herzebrock-Clarholz war. Der bisherige Stellvertreter Wilhelm Gröver, der auch schon rund fünf Jahre lang dabei ist, wurde neu für das Amt als Schiedsmann benannt. Seine Stellvertreterin ist Heidemarie Hunkenschröder. Sie wurde erstmals für das Amt als Schiedsperson benannt. Der Rat der Gemeinde Herzebrock-Clarholz hatte die Personalien in seiner Sitzung am 15. Dezember 2021 vorgeschlagen. Die Benennung erfolgt durch das Amtsgericht.

Bürgermeister Marco Diethelm bedankte sich beim langjährigen Schiedsmann Falkenreck, der sein Ehrenamt all die Jahre engagiert und erfolgreich ausgeübt hatte und freute sich über das neue engagierte Team. „Ich freue mich, dass Herzebrock-Clarholz mit Herrn Gröver und Frau Hunkenschröder zwei überzeugte Schiedspersonen hat, die mit vollem Herzen hinter der Sache stehen“, so das Gemeindeoberhaupt.

Logo