TSV Victoria Clarholz: Mario Beilmann wird zur neuen Saison Trainer der Amateure

TSV Victoria Clarholz: Mario Beilmann wird zur neuen Saison Trainer der Amateure

Der 31-Jährige übernimmt das Amt von Özhan Sürmeli und Tobias Schäfer, der nach zwölf Jahren als Trainer der zweiten Mannschaft aufhört.

Es endet eine lange Ära. Nach 13 Jahren als Spieler, in denen er langjähriger Führungsspieler der ersten Mannschaft war, und weiteren zwölf Jahren erfolgreicher Arbeit als Trainer der zweiten Mannschaft im Holzhofstadion stellt Tobias Schäfer zum Ende der Saison sein Amt als Cheftrainer zur Verfügung. Auch sein Trainerkollege Özhan Sürmeli hört auf.

Nachfolger wird mit Mario Beilmann (31) ein Ur-Clarholzer, der neben seiner gesamten Spielerlaufbahn bis hin in die erste Mannschaft des jetzigen Oberligisten bereits seit zwei Jahren zum Trainerteam gehörte. Weitere Trainererfahrungen konnte Beilmann über fünf Jahre im Nachwuchsbereich von Arminia Bielefeld sammeln. Frank Scharpenberg (50) wird als ehemaliger Profi und Cheftrainer der ersten Mannschaft sein neuer Co-Trainer. Das Trainertrio komplettiert der spielende Co-Trainer Jannik Walthart.

„Wir sind insbesondere Tobi für zwölf Jahre herausragende Arbeit sehr dankbar, in denen er es immer geschafft hat, Familie, Arbeit und dazu noch seinen Trainerjob unter einen Hut zu bekommen. Momentan ist er der dienstälteste Trainer der Kreisliga A. Er und Özi, der in den letzten Jahren als Trainer und oft auch noch als Spieler klasse Arbeit geleistet hat, werden eine Lücke hinterlassen, die wir durch das neue Trainerteam bestmöglich schließen konnten“, zeigt sich Abteilungsleiter Frank Topmöller sowohl dankbar als auch erfolgreich für die Zukunft aufgestellt. „Unser Ziel bleibt es, auch wie bisher eine homogene Ausbildungsmannschaft zu stellen, in der jeder Spieler seinen nächsten Schritt machen kann“, so Topmöller, der sich über die frühzeitigen Zusage der kompletten Mannschaft für die kommende Saison freut.

Logo