Mein Licht für den Frieden in der Ukraine

Mein Licht für den Frieden in der Ukraine

Die Schüler*innen der weiterführenden Schulen in Rheda-Wiedenbrück haben am Mittwochabend ein „leuchtendes“ Zeichen für den Frieden in der Ukraine gesetzt. 3.800 Lichter erstrahlten an allen Schulen in Rheda-Wiedenbrück.

Auch die Schüler des Einstein-Gymnasiums in Rheda waren dabei.

Ein Licht für jeden Schüler unter dem Motto: „Mein Licht für den Frieden in der Ukraine“. Initiator der Aktion war Tobias Wellerdiek. Die Schüler, Eltern und Lehrer haben dazu Spenden für die Aktion Lichtblicke gesammelt.

Diese großartige Aktion darf mit weiteren Spenden an Aktion Lichtblicke

(https://www.radioguetersloh.de/aktionen/hilfe-fuer-die-ukraine/aktion-lichtblicke) oder an die Bürgerstiftung Rheda-Wiedenbrück

(https://buergerstiftung-rhwd.de/spendenfonds-fuer-menschen-aus-der-ukraine) gerne unterstützt werden. Aktuell sind schon 3.000 € an Spendenzusagen eingetroffen.

Logo