„Trommelzauber“ - in der Josefschule

„Komm, wir gehen nach Tamborena! Alle Kinder dieser Welt“ mit diesem Lied begann für 203 Schüler der Josefschule am Mittwochvormittag die musikalische Reise in das Trommeldorf Tamborena.

„Trommelzauber“ - in der Josefschule

Musik, Rhythmus und Bewegung vermittelt der Aktionstag „Trommelzauber“ zum Ende des Schuljahres. Mit einfachen Sätzen bringen der Erfinder des „Trommelzauber“, Diplom-Theologe, Familientherapeut, Produzent und Theater-Buchautor Johnny Lamprecht und sein Bruder Michael Lamprecht den Kindern die ersten Rhythmen bei und vermitteln dabei gleich eine wichtige Botschaft: „Ich bin klasse! Du bist klasse! Wir sind klasse!“

Ein Mitmachkonzert in der Hans-Joachim-Brandenburg-Halle mit Eltern und Geschwistern stand am Nachmittag auf dem Programm. Wie hört es sich wohl an, wenn mehr als 200 Grundschulkinder gleichzeitig auf Djembe-Trommeln schlagen? Die anwesenden Zuschauer kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Auch die Eltern waren aufgefordert mitzutanzen und die Geschwisterkinder mit zu trommeln. Die gesamte Schülerschaft zelebrierte eindrucksvoll und mit voller Konzentration ihr Können auf der Trommel, das Training mit Johnny und Michael Lamprecht am Vormittag war erfolgreich. Gemeinsam verbreiteten sie eine ganz spezielle afrikanische Stimmung. Den Aktionstag „Trommelzauber“ machte der Förderverein der Grundschule möglich.

Logo