St. Martinsumzug in Clarholz: Knapp 400 Brezeln an Kinder verteilt

St. Martinsumzug in Clarholz: Knapp 400 Brezeln an Kinder verteilt

Gestern fand der St. Martinsumzug in Clarholz nach einer Corona-Pause endlich wieder statt. Treffpunkt war draußen an der St. Laurentius Kirche, von hier aus ging es dann zum Laternenumzug durch den Klostergarten, angeführt von einer Martina zu Pferd.

Pastor Josef Kemper übernahm die Moderation und freute sich über die große Anzahl an Eltern und Kindern mit ihren Laternen.

Begleitet wurde der Umzug und das anschließende St. Martinsspiel zum ersten Mal vom Musikverein Herzebrock-Rheda. Martina zu Pferd und beim Martinsspiel wurde dieses Jahr von Ronja Koch gespielt und die Bettlerin von Marie Luise (Ise) Wessel.

Jedes anwesende Kind bekam eine Martinsbrezel, gesponsert von dem TSV Victoria Clarholz, der Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde, der Erntedankgemeinschaft Sundern, dem Heimatverein Clarholz und der Bürgerstiftung Herzebrock-Clarholz. Es konnten fast alle 400 Brezel verteilt werden.

Der Ausrichter, das CJD-Verbundfamilienzentrum Norbertkindergarten in Clarholz, freut sich über eine gelungene und sehr gut besuchte Veranstaltung.

Heute Nachmittag findet dann der Martinsumzug in Herzebrock statt.

Logo