Interkulturelles Fest in der CJD Kindertagesstätte Herzebrock

Interkulturelles Fest in der CJD Kindertagesstätte Herzebrock

Am vergangenen Dienstag feierte die CJD Kindertagesstätte Herzebrock zum dritten mal ein interkulturelles Fest, zum ersten Mal in den neuen Räumen. Die ersten beiden Feste fanden noch in den Containern an der Brocker Straße statt.

Die CJD Kindertagesstätte Herzebrock ist im Januar 2021 in die neuen Räumlichkeiten an die Berliner Straße gezogen, mitten in der Corona Pandemie. Die Kinder wurden bis dato immer nur an den Außentüren über den Garten in die Gruppen geleitet, wie in den anderen Kitas der Gemeinde auch. Das erste mal seit Neubezug durften die Eltern und Geschwister nun gemeinsam mit den Kindergarten-Kindern in das Kindergartengebäude herein.

Die CJD Kindertagesstätte Herzebrock ließ sich bereits 2019 im Verbund mit dem Norbert Kindergarten Clarholz als Familienzentrum zertifizieren. So können unter anderem Veranstaltungen im Kita-Verbund angeboten werden.

Die CJD Kindertagesstätte Herzebrock hat eine Spezialisierung auf Integrationen und Migration. Hier spielt natürlich auch der Migrationshintergrund der aktuell 77 Kinder eine besondere Rolle: Aktuell kommen die Kinder aus über 12 Nationen, zwischenzeitlich waren es sogar mehr als 17.

Entstanden ist diese Vielfalt aus der Not heraus. Als 2018 die Container aufgestellt wurden, kamen hier alle Familien unter, die woanders keinen Platz bekommen haben, inklusive der vielen Flüchtlingsfamilien. Mittlerweile läuft die Vergabe der Plätze aber wie bei den anderen Kitas der Gemeinde auch über das Kita-online-Portal „Kivan“ vom Kreis Gütersloh.

Die Kita hat eine eigene Sprachförderkraft, die die Kinder besonders in den letzten beiden Kita-Jahren vor der Schule begleitet.

Die Familien feierten bei Sonnenschein einen schönen Nachmittag mit internationalen Buffet und gemeinsamen Aktionen.

Logo