Wahlwerbung: Entscheidung über B64n fällt in Berlin!

Wahlwerbung: Entscheidung über B64n fällt in Berlin!

Nur mit starker Regierungsbeteiligung der Grünen wird der Bundesverkehrswegeplan kritisch geprüft und neu nach aktuellen Kriterien bewertet. Sonst droht für Herzebrock-Clarholz 2022 das Planfeststellungsverfahren und ein Stopp dieser unsinnigen Straßenplanung wird schwieriger.

Stattdessen brauchen wir die Verkehrswende mit einem leistungsstarken ÖPNV, u.a. schnellem Personennahverkehr, einem Halbstundentakt der Bahn und moderne Schrankenanlagen, die den Verkehr nicht so unnötig lange aufhalten. Dazu gehören gut ausgebaute Fahrradstraßen und Sharing-Dienste. Alle Verkehrsmittel lassen sich mit einem sektorenübergreifenden Mobilpass nutzen.

Keine B64n durch unser zu Hause, das heißt: Bundestagswahl: beide Stimmen grün!

Logo