Kandidatenvorstellung Wahlkreis 131: Sebastian Stölting - Bündnis 90/Die Grünen

Heute erfahrt Ihr mehr über den Kandidaten Sebastian Stölting vom Bündnis 90/Die Grünen.

Kandidatenvorstellung Wahlkreis 131: Sebastian Stölting - Bündnis 90/Die Grünen

Sebastian Stölting (30), Strategieberater.
Aufgewachsen bin ich in Eckardtsheim, meine Jugend habe ich im Kreis Gütersloh verbracht. Studiert habe ich Politik- und Kommunikationswissenschaft in Dresden, Amsterdam und Washington D.C.

Die Welt um uns herum ändert sich. Echter konsequenter Klimaschutz sichert unsere Lebensgrundlagen, die durch den Klimawandel ganz akut, auch in Deutschland bedroht sind.

Neben der Verkehrs- und Energiewende müssen wir unsere Wirtschaft unterstützen, klimaneutral zu werden. Die Industrie ist hier bereits weiter, als die derzeitige Regierung. Es braucht jedoch eine vorausschauende Politik, mit der gut geplant werden kann. Klar ist: Die Märkte der Zukunft erwarten Klimaneutralität. Ich möchte in Berlin daran arbeiten, dass unsere Unternehmen mit grünem Wirtschaften eine sichere Zukunft haben und so gute Jobs schützen.

Als Strategieberater unterstütze ich Unternehmen beim Antizipieren von zukünftigen Herausforderungen. In meinem Beruf setze ich täglich die Umstellung auf eine klimaneutralere Produktion sowie die verantwortliche Kontrolle der eigenen Lieferketten um. Ich werbe um Ihr Vertrauen, diese Expertise nun in den Bundestag zu bringen und dort für eine vorausschauende Wirtschaftspolitik zu kämpfen.

Unsere lokalen Themen werden durch die Bundespolitik bestimmt. Unser Bundesverkehrswegeplan will den Ausbau von klimaneutraler Mobilität. Wir ermöglichen den attraktiven Umstieg aufs (E-)Rad, Zug und Share-(E-)Auto. Umweltzerstörende, aus der Zeit gefallene Straßenbauprojekte, wie die B64n, kommen auf den Prüfstand, werden eingestellt und durch attraktive Alternativen überflüssig.

Logo