Kreis-Berufskollegs stellen sich vor: Digitaler Tag der offenen Tür

Kreis-Berufskollegs stellen sich vor: Digitaler Tag der offenen Tür

Welchen Beruf möchte ich später einmal ausüben? Möchte ich im sozialen, technischen oder doch eher im wirtschaftlichen Bereich arbeiten? Berufskollegs bereiten Schülerinnen und Schüler auf diese Fragen vor und helfen ihnen beim Übergang in einen Beruf oder in ein Studium. Interessenten haben nun die Möglichkeit, sich bei einem digitalen Informations-, Beratungs- und Anmeldetag über die Berufskollegs im Kreis Gütersloh und ihre Bildungsgänge zu informieren. Dieser findet am Samstag, 29. Januar, statt.

Im Kreis Gütersloh gibt es fünf Berufskollegs: Das Carl-Miele-Berufskolleg und Reinhard-Mohn-Berufskolleg in Gütersloh, Ems-Berufskolleg und Reckenberg-Berufskolleg in Rheda-Wiedenbrück und Berufskolleg Halle (Westf.). Informationen zum Ablauf und zur digitalen Veranstaltung finden sich auf den Internetseiten der jeweiligen Schulen.

An den Berufskollegs gibt es die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss nachzuholen, die Fachoberschulreife (Realschulabschluss), die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife als auch die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erwerben. Die Schulabschlüsse können in verschiedenen Bereichen erworben werden. Die Berufskollegs sind unterschiedlich ausgerichtet und haben beispielsweise einen sozialen, wirtschaftlichen oder technischen Schwerpunkt. Dadurch sind Schülerinnen und Schüler intensiv auf den Beruf oder ein Studium vorbereitet.

Zusätzlich zum digitalen Informationstag startet am Montag, 24. Januar, die ‚Woche der Berufskollegs‘. Jeden Tag stellt sich ein Berufskolleg auf den Social-Media-Kanälen des Kreises Gütersloh vor und gibt Einblicke in den Schulalltag.

Logo