Maibaum schmückt ab sofort den Marktplatz in Clarholz - 32 Wappen präsentieren starke Vereinsstruktur

Mit dem Aufstellen des Maibaums möchten die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Herbstwoche ein Zeichen für die Vereine setzen, der Maibaum symbolisiert den Zusammenhalt der ortsübergreifenden Vereine.

Maibaum schmückt ab sofort den Marktplatz in Clarholz - 32 Wappen präsentieren starke Vereinsstruktur

Trotz der Corona-Pandemie seien die Mitglieder den Vereinen treu geblieben und das mache eben eine Gemeinde Herzebrock-Clarholz aus. „Ist das nicht herrlich, dass wir heute im dritten Jahr der Corona–Pandemie das erste Mal wieder zusammen in die traditionsreiche Fest-Saison der Gemeinde starten können“, fragte Norbert Pollmeyer. Der Moderator und Sprecher der Aktionsgemeinschaft Herbstwoche hat am Samstag zur Begrüßung zahlreicher Besucher besucht, die zum traditionellen Maibaumaufstellen auf den Clarholzer Marktplatz gekommen waren.

Die traditionelle Veranstaltung wurde nun schon zum 16. Mal durchgeführt. In diesem Jahr zur Freude aller auch wieder öffentlich. Vor Ort versammelten sich Vereinsmitglieder, Vertreter aus Politik und Verwaltung, die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde sowie Familien.

Am Vormittag war der Stamm, der seit 10 Jahren im Einsatz ist, per Handwagen und Muskelkraft von den Mitgliedern der Aktionsgemeinschaft Herbstwoche aus seinem Winterquartier auf dem Hof Karl-Heinz Gromöller abgeholt worden.

Bunte Bänder flatterten an der Krone des Lärchenstammes. In diesem Jahr ist erstmals auch ein weißes Band als Zeichen für den Frieden dabei. Zudem wurden die insgesamt 32 Wappen der ortsansässigen Vereine, Gruppen und Initiativen aufgehangen, deren Reihenfolge auf dem Baum durch Auslosen bestimmt wurde. Bürgermeister Marco Diethelm übernahm die Verlosung der Wappen-Platzierungen. Ein großer Dank sprachen die Organisatoren der Firma Abbruch Landwehr aus, die den schweren Stamm mithilfe eines Krans in die Höhe zog. Anschließend wurde der Stamm fachmännisch eingepasst und verschraubt.Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Spielmannszug St. Hubertus Clarholz-Heerde und der Männergesangsverein Eintracht-Clarholz. Bis Oktober wird der Maibaum auf dem Marktplatz stehen.

Logo