„Lorenskes-Kirmeseröffnung“ in Clarholz

Nach zweijähriger Zwangspause wurde die „Lorenskes-Kirmes“ auf dem Marktplatz in Clarholz mit bestem Sommerwetter belohnt, was viele Gäste zur Eröffnung lockte.

„Lorenskes-Kirmeseröffnung“ in Clarholz

Durch ein Platzkonzert des Spielmannszuges St. Hubertus Clarholz-Heerde und dem Bürgermeister Marco Diethelm wurde die Kirmes am Samstagnachmittag feierlich eröffnet. Diethelm begrüßte nicht nur die zahlreichen Kirmesbesucher, sondern auch den Ortsvorsteher Franz-Josef Tegelkamp und Vertreter aus Politik und Verwaltung. Zudem bedankte sich Diethelm bei Familie Lönne und den Schaustellern, die sich während der Corona Pandemie nicht unterkriegen lassen haben. Schausteller Carsten Lönne überreichte an Luise Baumhus einen Präsentkorb mit vielen Leckereien. Mit ihren 96 Jahren war sie die älteste Besucherin der Kirmes. Die Clarholzerin, die seit mehr als 70 Jahren Mitglied in der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) Clarholz ist und von 1983 bis 1994 im Vorstand tätig war, bedankte sich vor allem bei ihrer Familie, die es ihr möglich macht, auch heute noch zu Hause wohnen zu können.

Jüngste Kirmesbesucherin war die 15 Tage alte Sophie Wöstmann (geboren am 22. Juli 2022), die den Trubel um ihre Person allerdings nicht mitbekam: Sie schlief ruhig in ihrem Kinderwagen. Ihre Eltern Nicole und Philipp Wöstmann aus Clarholz nahmen stellvertretend den riesigen Kuschelteddy von Familie Lönne entgegen. Carsten Lönne und seinem Team ist es gelungen, ein buntes Spektrum an Fahrgeschäften zusammenzustellen. Die drei großen Fahrgeschäfte "Autoscooter", "Musik-Express" und "Scheibenwischer" sorgen für reichlich Nervenkitzel. Von Bratwurst mit Pommes frites über Döner bis hin zu Crépe, reicht das kulinarische Angebot. Der Duft von gebrannten Mandeln und Zuckerwatte ließ echte Kirmesstimmung aufkommen und der Biergarten lädt zum Verweilen ein. Vor allem die jüngsten Besucher fanden Gefallen an den 15 Minuten Freifahrten zum Start in den verschiedenen Fahrgeschäften. Und auch Bürgermeister Marco Diethelm und weitere Vertreter aus der Gemeinde ließen es sich nicht nehmen und probierten verschiedene Fahrgeschäfte aus.

Kirmesvergnügen noch bis einschließlich Montag, den 08. August.

Im Disco-Zelt kann an allen Kirmestagen ab 21.00 Uhr gefeiert werden.

Am Sonntag öffnet die Kirmes um 14.00 Uhr ihre Pforten.

Am Montag findet ab 11 Uhr nach dem Hochamt der traditionelle Frühschoppen statt. Von 11 - 14 Uhr gibt es ermäßigte Preise an den Getränkeständen und von 11 - 18 Uhr gibt es ermäßigte Preise an den Fahrgeschäften.

Logo