Stellenanzeige: Gemeinde sucht eine/n Bauingenieur/in

Stellenanzeige: Gemeinde sucht eine/n Bauingenieur/in

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz sucht zur schnellstmöglichen Besetzung

eine/n Bauingenieur/in (m/w/d)

für Straßenunterhaltung, Erschließungsbeitragsabrechnung und Fördermittelmanagement. Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39,00 Std./Woche). Die Vergütung erfolgt auf Grundlage des TVöD EG 11.   Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere****Allgemein

  • Bau und Unterhaltung von Gemeindestraßen

  • Mitwirkung im Hochbau

  • Erhebung von Erschließungsbeiträgen nach BauGB, einschließlich Widerspruchsbearbeitung und Klageverfahren

  • Straßenbaubeiträge und Kostenersatz für Grundstückszufahrten/-zugänge nach KAG, einschließlich Widerspruchsbearbeitung und Klageverfahren

  • Vorbereitung und Durchführung von Anliegerversammlungen

Fördermittelmanagement

  • Bearbeitung finanzieller Zuwendungen des Bundes, Landes oder Dritter beispielsweise in den Bereichen Städtebauförderung, integrierte ländliche Entwicklung, Straßenbau und ÖPNV

  • Mitwirkung bei der Entwicklung, Vorbereitung und Antragsstellung von Förderprojekten

  • Mittelanforderung und Erstellen der Verwendungsnachweise (Schlussabrechnung)

  Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen oder eine vergleichbare Fachrichtung

  • wünschenswert sind Kenntnisse im Beitragswesen, im Straßenbau und im Bereich öffentlicher Fördermittel, sowie rechtssichere Anwendung der gesetzlichen Grundlagen und grundlegende Kenntnisse im öffentlichen Haushaltsrecht, insbesondere NKF/KAG/BauGB

  • Kenntnisse im Bereich VOB und HOAI

  • Führerschein Klasse B

  • Problemorientiertes und selbstständiges Denken und Handeln, sowie Organisations- und Problemlösungsfähigkeit

  • Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Argumentationsgeschick

  • Bereitschaft zur Arbeitszeit außerhalb der regulären Arbeitszeiten

  Wir bieten:

  • ein Aufgabengebiet, das von hoher Eigenverantwortung und Selbstständigkeit geprägt ist

  • ein teamorientiertes Arbeitsklima

  • eine betriebliche Altersvorsorge

  • die Möglichkeit einer zusätzlichen leistungsorientierten Bezahlung

  • die Möglichkeit im Homeoffice zuarbeiten

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerber/-innen bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 10. Januar 2021 an die Gemeinde Herzebrock-Clarholz Am Rathaus 1 33442 Herzebrock-Clarholz herzebrock-clarholz@gt-net.de Auskünfte über die Stelleninhalte erhalten Sie von Herrn Rose, Tel. 05245 / 444-190, Email: sven.rose@gt-net.de.

Logo