Scheiben nicht frei gekratzt - Mutter und Sohn angefahren

Scheiben nicht frei gekratzt - Mutter und Sohn angefahren

Unfall wegen nicht freigekratzter Scheiben - Mutter und Sohn angefahren

Am Samstagvormittag (31.12., 10.35 Uhr) war eine 45-jährige Frau aus Herzebrock-Clarholz mit ihrem 7-jährigen Sohn zu Fuß auf der Debusstraße aus Richtung aus Richtung Bahnhofstraße kommend in Richtung Theodor-Heuss-Straße unterwegs, die sie überqueren wollte.

Als beide in der Mitte der Theodor-Heuss-Straße waren, bog plötzlich ein 19-jähriger Autofahrer aus Herzebrock-Clarholz mit seinem VW, der in gleicher Richtung unterwegs war, von der Debusstraße nach rechts in die Theodor-Heuss-Straße ein und erfasste Mutter und Sohn. Beide kamen zu Fall und verletzten sich dabei leicht. Sie begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Der junge Mann gab den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber an, dass er die Fußgänger nicht gesehen hatte, da er vor Fahrtantritt die Scheiben nicht enteist hatte.

Logo