„Patcher“ der Gemeinde Herzebrock-Clarholz unterwegs

„Patcher“ der Gemeinde Herzebrock-Clarholz unterwegs

**Straßensanierung von Mitte Mai bis Ende Juni ** Wie jedes Jahr saniert die Gemeinde in einem kompakten Zeitraum Straßenschäden in Herzebrock-Clarholz. Dieses Jahr ist der sogenannte Patcher ab dem 17. Mai für voraussichtlich vier bis sechs Wochen unterwegs. Die Maschine führt Erhaltungsmaßnahmen auf Asphaltdeckschichten mit Hilfe partieller Oberflächenbehandlung durch. Auf zuvor festgelegten Flächen wird in einem Arbeitsgang Bindemittel aufgesprüht, eine feine Gesteinskörnung aufgestreut und angewalzt. So können Schadstellen gezielt und effektiv repariert werden und einer Ausbreitung von weitergehenden Schäden an der Asphaltdeckschicht vorgebeugt werden. Nach circa ein bis zwei Wochen wird die überschüssige, nicht gebundene Gesteinskörnung von einer Kehrmaschine wieder abgefegt. Bei den Arbeiten kommt es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen. Die Verwaltung bittet die Anlieger und Straßennutzer um Verständnis.

Logo