Neue Friedensstelen in der Von-Zumbusch-Gesamtschule: Wir brauchen Frieden

Der 24.02.2022 markiert das Ende eines 77-jährigen europäischen Friedens – ein irreversibler Einschnitt, der auch an der Kommune Herzebrock-Clarholz und dem Schulleben an der VZG in seiner Wirkung nicht vorübergeht.

Neue Friedensstelen in der Von-Zumbusch-Gesamtschule: Wir brauchen Frieden

Um ein Zeichen für den Frieden zu setzen, wurde gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung und der Schulleitung die Idee der Aufstellung einer Friedensstele geboren. Anne Fallner-Ahrens (Didaktische Leiterin) und Martina Brinkmann (Lehrerin) übernahmen die Konzeption und letztere den Entwurf dieses Vorhabens.

Martina Brinkmann nahm zur Umsetzung Kontakt mit der Craemer GmbH auf, mit der die VZG von Anfang an eine gute Zusammenarbeit pflegt. Die beiden gewerblich-technischen Ausbildungsleiter Matthias Bartling und Thomas Driftschröer sagten zu, mit Auszubildenden des zweiten Lehrjahres die schweren Elemente aus korrodiertem Baustahl für die nunmehr drei Stelen zu fertigen. Über insgesamt neun Tage wurden die Bauteile mit Salzwasser behandelt und von den angehenden Werkzeugmechanikern Alexander Göke, Steffen Schmitfranz, Filip Devecka, Jonathan Glanz und Elias Weihrauch in der betriebseigenen Ausbildungswerkstatt und der Schlosserei zugeschnitten, gebohrt, entgratet, geschweißt und die Buchstaben ausgebrannt.

Am 24.10. 2022 wurden dann die fertigen Stelen im Eingangsbereich des B-Gebäudes der VZG verschweißt und unter der Leitung von Thomas Driftschröer aufgestellt. Obwohl nur in der Theorie miteinander vernetzt, passen die von Glaser Thorsten Hermsmeier gelieferten Glas-elemente perfekt in die Stahlrahmen von Craemer.

Eine Projektgruppe aus Oberstufenschüler:innen (Nele Behrens, Samuel Lahrkamp, Leon Jacke, Luca Brinkmann und Jonathan Pesta) erarbeiteten zu den Friedensstelen eine berührende Dokumentation zum Thema Frieden.

Das Besondere an den Stelen, so Martina Brinkmann, ist die angebotene Interaktion, denn die Glaselemente sollen von Mitgliedern der Schulgemeinschaft, aber auch von Besuchern der Schule mit Gedanken zum Frieden beschriftet und mit Unterschriften versehen werden. Fotos auf der dritten Stele stellen die Gemeinschaft – das WIR – dar.

Zusammen mit der Firma Craemer, der Glaserei Hermsmeier und der Kommune ist der VZG ein interaktives Kunstwerk gelungen, das wichtige Botschaften zum Thema Frieden freigibt und ein Zeichen setzt.

Die Projektgruppe wird die Stelen und die Dokumentation als Beitrag der Von-Zumbusch-Gesamtschule zum Friedenswettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten einreichen.

Logo