Einstein-Gymnasium: 53 Kinder lernen in der Summer School

Einstein-Gymnasium: 53 Kinder lernen in der Summer School

Noch sind die Ferien nicht beendet, da lernen sie schon wieder: 30 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und 23 neue Oberstufenschülerinnen und -schüler des Einstein-Gymnasiums. Diese wechseln nach der erfolgreichen Qualifikation an ihren bisherigen Schulen ans Gymnasium an der Fürst-Bentheim-Straße, um hier ihre Studienfähigkeit und -berechtigung zu erwerben.

Die Neu-Einsteiner aus den umliegenden Realschulen haben einen gemeinsamen Vormittag: Täglich stehen 2 Stunden Deutsch, Englisch und Mathematik auf ihrem Stundenplan. Gemeinsam mit ihren Lehrern, der Oberstufenkoordinatorin Frau Dr. Audehm, den Jahrgangsstufenleiterinnen Frau Barton und Frau Hoffrichter sowie Herrn Uhlmann, dem stellvertretenden Schulleiter des Einstein-Gymnasiums, rufen sie während der Ferien in Vergessenheit geratenen Stoff ins Gedächtnis zurück. Genauso wichtig wie die fachliche Vorbereitung ist aber auch das Kennenlernen der Schulgebäude, der Lehrer und einiger neuen Mitschüler. So beginnt der offizielle Schulstart in der nächsten Woche für sie schon in einer vertrauten Atmosphäre.

Für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I konnten neben Herrn Röwekamp und Frau Rinne auch 3 Abiturientinnen als Tutoren gewonnen werden: Nach ihrem hervorragenden Abitur unterrichten Antonia Liermann, Miriam Buschmeier und Pauline Holtmann in unterschiedlichen großen Lerngruppen. Während im Fach Deutsch nur zwei Schüler fachliche Unsicherheiten aufarbeiten wollen, findet der Unterricht in den anderen Hauptfächern in Gruppen mit bis zu 10 Lernenden statt. In den kleinen Lerngruppen ist es gut möglich, auf die besonderen Wünsche einzelner Schülerinnen und Schüler einzugehen, mal sind es eher grammatische Fragen, die im Mittelpunkt stehen, mal orthographische Probleme oder Fragen der Texterschließung. So können hier ganz individuell die Unsicherheiten der einzelnen Schülerinnen und Schüler aufgegriffen werden, um einen sicheren und erfolgreichen Start ins neue Schuljahr zu ermöglichen.

Logo